Bewertung und Preise

Bewertung

Alle Teams, die bis Mai die neun Aufgaben bearbeitet und final eingereicht haben, werden juriert. Die Teams können sich anschließend auf der Spielplattform ein Teilnahmezertifikat herunterladen.

Die Lehrkraft der teilnehmenden Schüler:innen bewertet die Finanzplanung, das Pitch Deck und das Live Pitch Event. Ein weiteres unabhängiges Jurymitglied aus der Wirtschaft bewertet die Finanzplanung, das Pitch Deck und die Management Summary. Im Juni wählt eine Expertenjury die bundesweit zehn besten Teams aus.

Wichtig: Es gewinnt nicht die innovativste Idee, sondern das beste Pitch Deck, das realistisch umsetzbar ist und am Markt Bestand hat.

Preise

Bundesfinale Hamburg

Die bundesweit zehn besten Teams werden zum Bundesfinale nach Hamburg eingeladen. Hier erwartet die Teilnehmer:innen neben der Veranstaltung ein vielseitiges Rahmenprogramm inklusive After-Show-Party.

Preisverleihung Berlin

Das erstplatzierte Team wird auf der Preisverleihung des Deutschen Gründerpreises im Hauptstadtstudio des ZDF in Berlin in der Kategorie "Schüler:innen" ausgezeichnet.

Gründerpreis Experience

Die zehn besten Teams gewinnen Tickets für die Gründerpreis Experience - ein mehrtägiger Hackathon, bei dem an konkreten aktuellen Herausforderungen von und mit existierenden Start-ups gearbeitet wird.

Regionale Preise

Beim DGPS erhalten nicht nur die bundesweit zehn besten Teams tolle Preise. Auch die Sparkassen belohnen in einigen Verbandsgebieten die regionalen Gewinner mit attraktiven Preisen.

Teilnahme-Zertifikat

Wer erfolgreich am DGPS teilnimmt, erhält ein Teilnahme-Zertifikat. Das Dokument ist eine hervorragende Referenzen für Bewerbungsunterlagen. Das Zertifikat steht auf der Spielplattform zum Download bereit.

Alumni e.V.

Die Teams, die bundesweit die Top 30 erreichen, qualifizieren sich für die Aufnahme im DGPS Alumni e.V. Mehr dazu hier.

Regionale Preise

Beim Deutschen Gründerpreis für Schüler:innen erhalten nicht nur die bundesweit zehn besten Teams tolle Preise. Auch die Sparkassen belohnen in den jeweiligen Verbands- gebieten die regionalen Gewinner mit attraktiven Preisen.

Rheinischer Sparkassen- und Giroverband
1.-10. Platz: Geldpreise im Gesamtwert von über 10.000 Euro.

Sparkassen- und Giroverband Hessen-Thüringen
Geldpreise für die besten Teams aus Hessen und Thüringen.

Ostdeutscher Sparkassenverband
Das Gewinnerteam eines jeden Bundeslandes erhält je ein Preisgeld von 250 Euro.
Die betreuenden Schulen dieser Gewinnerteams erhalten zusätzlich 500 Euro.

Gründerpreis Experience

Unternehmerisches Denken und Handeln ist überall gefragt. Die Aufgaben des DGPS bereiten die Schüler:innen deshalb in besonderer Art und Weise auf die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts vor. Wir laden jährlich die bundesweit zehn besten Teams dazu ein, das während der Spielphase erlernte Wissen im Rahmen der ‘Gründerpreis Experience‘ direkt einzusetzen und die Zukunft aktiv mitzugestalten.

Der viertägige Hackathon ist der Preis für die Top-Ten Teams und fand in 2022 vom 22. bis 25. September auf Schloss Kröchlendorff statt. Die Teams entwickelten ihre Geschäftsmodelle mit Hilfe der Lean Impact Methode weiter, bekamen bei Impulsvorträgen und Speeches von Gründer:innen wertvolle Denkanstöße und lernten sich selbst und einander besser kennen.

Vier Tage voller Workshops, Networking und Emotionen - das Aftermovie der Gründerpreis Experience 2022.

Der Hackathon erlaubt den Teilnehmer:innen, Aspekte aus dem Spielverlauf des DGPS weiter zu vertiefen und ihr theoretisches Wissen in einem spannenden Kontext praktisch zu erproben und zu festigen. Im Vordergrund steht dabei die Förderung persönlicher, agiler, sozialer wie ökologisch-wirtschaftlicher Kompetenzen, die sowohl in der Gründungswelt als auch in anderen Fachgebieten sinnvoll sind. „Wer erfolgreich gründen möchte, braucht nicht nur eine funktionierende Idee und einen überzeugenden Businessplan. Darum legen wir bei der ‘Gründerpreis Experience‘ bewusst einen Schwerpunkt auf die Themen Purpose und Sustainability.", so Hanna-Lisa Sütterlin, Projektleiterin des Wettbewerbs.

Ein Teilnehmer im Gespräch - Warum lohnt es sich bei der Gründerpreis Experience dabei zu sein?

Albion - Team Exam`s Easy
2. Platz 2022

Preisverleihung des Deutschen Gründerpreises in Berlin

Herausragende unternehmerische Leistungen in den fünf Kategorien „StartUp“, „Aufsteiger“, „Sonderpreis“, „Lebenswerk“ und „Schüler:innen“ wurden auf der Preisverleihung des Deutschen Gründerpreises im ZDF Hauptstadtstudio gewürdigt und ausgezeichnet. Mit dabei auf der Bühne war unser diesjähriges Gewinner:innen-Team VoltVoyage. Das Team nahm den Preis von Michael Kellner, parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz, entgegen. DGPS-Schirmherr Robert Habeck zeigte sich besonders beeindruckt von den vielseitigen Geschäftsideen der Teams:

„Wir sehen an den diesjährigen TOP 10 des Deutschen Gründerpreises für Schülerinnen und Schüler, welchen Stellenwert Klimaschutz und ökologische Verantwortung bei Jugendlichen einnehmen. Gerade jetzt sollten wir uns ein Beispiel an den klugen und kreativen Ideen der Schülerinnen und Schüler nehmen. Die Teams können sehr stolz auf ihre Leistungen sein. Ich hoffe, viele der Schüler:innen und Schüler nehmen ihre unternehmerischen Erfolge mit in ihr Berufsleben, vielleicht sogar als zukünftige Unternehmerinnen und Unternehmer. Diese Dynamik und innovativen Ideen braucht unser Mittelstand.“

Rückblick Spielrunde 2022

Der Deutsche Gründerpreis für Schüler:innen blickt auf eine ereignisreiche und aufregende Spielrunde 2022 zurück. Auch 2022 haben die Schüler:innen bemerkenswerte Ideen zur Lösung von gesellschaftlichen Herausforderungen wie der Mobilitätswende, der Digitalisierung im Bildungsbereich und der Reduktion von Mikroplastik entwickelt.

Unser Jahresrückblick gibt Euch einen Überblick, was alles beim DGPS und darüber hinaus passiert ist!

Das Team VoltVoyage fiebert vor dem Bildschirm mit - und sichert sich mit ihrem Businessplan den 1. Platz! © Lukas Kreibig
In diesem Jahr waren zwei Teams der Internatsschule Schloss Hansenberg unter den Top Ten:
VoltVoyage (1. Platz) und TempTech UG (4. Platz). © Lukas Kreibig
Michael Kellner vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz überreichte dem Gewinner:innenteam VoltVoyage seinen Pokal auf der Preisverleihung des Deutschen Gründerpreises. © Franziska Krug
Bei dem Redaktionsbesuch des stern in Berlin, tauschten sich Giuseppe Di Grazia (stellvertretender Chefredakteur beim stern) und Doris Schneyink (Wissenschaftsjournalistin beim stern) mit den Schüler:innen aus. © Maximilian Gödecke
Die Top Ten-Teams haben sich bei der Gründerpreis Experience im September persönlich kennengelernt. © Maximilian Gödecke
Mit Hilfe eines Lean Impact Canvas visualisierten die Schüler:innen ihre Geschäftskonzepte und entwickelten sie weiter. © Maximilian Gödecke
Unsere Schülerreporterin Carla hat das Event auf Social Media begleitet. © Maximilian Gödecke
Team bioX bei der Vorbereitung seines Pitch-Decks für die finale Pitch-Präsentation. © Maximilian Gödecke
Daumen hoch für die Gründerpreis Experience 2022 und die gelungenen Pitches zum Abschluss. © Maximilian Gödecke
Die Gründerpreis Experience ist ein Highlight jeder Spielrunde. © Maximilian Gödecke
Das Pitch-Battle bei der Startup Academy 2022 war ein voller Erfolg. © Alex Bauer
Das Team Unique Nature GmbH wurde auf der BMWK-Veranstaltung "Top Start-ups in der Schule" für seine besonders ökologische Idee ausgezeichnet. © BMWK / Andreas Mertens

Um unsere Webseite zu optimieren und zu verbessern, sowie zur interessengerechten Ausspielung von News, Artikeln und Anzeigen, verwenden wir Cookies. Durch den Button "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Für das Funktionieren der Webseite verwenden wir notwendige Cookies. Weitere Informationen erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung. Du kannst Dein Einverständnis dort auch jederzeit widerrufen.